Campingplatz „OstseeCamp Dierhagen“

Der Platz liegt nicht direkt am Meer. Um an den Strand zu kommen, muss man etwa 700 m durch einen kleinen Wald gehen. In der Vor- und Nachsaison haben wir darin keinen Nachteil gesehen. Mit dem Rad lassen sich auf den gut ausgebauten Rad wegen Touren nach Wustrow, Ahrenshoop und Graal-Müritz unternehmen. In der Nähe des Campingplatzes gibt es Einkaufsmöglichkeiten, vom Lebensmittelmarkt bis zur Fischbude ist alles vorhanden. Sehenswert ist der alte Hafen auf der Boddenseite mit einem kleinen Kunstgarten und alten Zeesbooten.
Das Personal ist freundlich und hilfsbereit. Die Sanitäreinrichtungen sind gut und sauber. Alles da, was man so braucht. Der Platz ist großzügig angelegt. Es gibt keine eindeutige Parzellierung. Wir konnten uns den Platz selbst aussuchen. Der SAT Empfang ist nicht überall gegeben, da der Platz von großen Bäumen umgeben ist. W-Lan gibt es im Bereich des Empfangsgebäudes. Gern werden wir wieder mal einschauen.

puttygen download